Klarmanns_Welt

  Startseite
  Archiv



  Links
   Kunden:
   Aachener Friedenspreis
   Aachener Nachrichten
   Aachener Zeitung
   Archiv der Jugendkulturen
   Blick nach Rechts
   DJV (Bezirk Aachen)
   DJV-NRW
   Konkret
   Ox
   Telepolis
   
   Kunden (sporadisch):
   BpB
   PapyRossa
   Rheinische Post
   tageszeitung
   Visions



kostenloser Counter

IP

https://myblog.de/klarmann

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nachruf: Hermann-Josef Diepers gestorben

Aachen. Am Samstag ist passiert, was seit Tagen bef?rchtet wurde: Hermann-Josef Diepers, langj?hrig in Aachens linker Bewegung aktiv und zuletzt besonders engagiert in der Fl?chtlings- und Asylarbeit, hat seine schwere Erkrankung nicht ?berlebt. Auch wenn sein immer schlechter werdendes Befinden allerorten seit Wochen angesprochen wurde, traf mich die Nachricht [1] heute morgen unvorbereitet ? der Schock sa? tief, selbst wenn ich HeJo seit Ausbruch der Krankheit vor rund anderthalb Jahren nie wieder gesehen habe. Ich wusste einfach nicht, ob es sich ziemt, Angeh?rigen und Freunden die kargen Besuchszeiten auf Intensivstationen oder bei dem geschw?chten Kranken daheim zu stehlen. Und als sich Nachrichten h?uften, es gehen langsam aufw?rts, da war mein Terminkalender wieder einmal viel zu voll. Leider verschlechterte sich dann HeJos Gesundheitszustand wieder.

Hermann-Josef hat sich als Teil des Fl?chtlingsplenums immer um das Schicksal von Asylsuchenden generell und im besonderen um das Wohl von Einzelf?llen engagiert ? durch den zunehmenden Druck auf Hilfesuchende vonseiten der Politik kooperierten das linke Fl?chtlingsplenum und gerade HeJo die letzten Jahre ?ber sogar mit kirchlichen Gemeinden und Gruppen. Neben der damaligen Fl?chtlingsbeauftragten des Bistums Aachen und jetzigen Chefin des Fl?chtlingsrates NRW, Andrea Genten, sowie Heiko Kauffmann von Pro Asyl, war es gerade HeJo, der mir besonders zu Beginn meiner Journalistenlaufbahn unerm?dlich und geduldig die Kompliziertheiten im Asylrecht erkl?rte ? und sp?ter sogar Infos zuspielte, die andere lieber nie in den H?nden von Journalisten sehen wollten. Oft genug war Hermann-Josef auch ein kritischer Leser, der auf Fehler und Unachtsamkeiten aufmerksam machte ? manchmal auch, wie ich dachte, zu penibel, aber l?ngst wei? ich, dass er bis auf wenige Ausnahme recht hatte. Dass man f?r all das ein Dankesch?n nur noch schriftlich hinterher werfen kann...

Hermann-Josef hinterl?sst eine Frau und ein Kleinkind, das seinen Vater leider nie gesund erleben durfte. [? Klarmann]

[1] Hermann-Josef ist tot
13.2.06 16:25
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung