Klarmanns_Welt

  Startseite
  Archiv



  Links
   Kunden:
   Aachener Friedenspreis
   Aachener Nachrichten
   Aachener Zeitung
   Archiv der Jugendkulturen
   Blick nach Rechts
   DJV (Bezirk Aachen)
   DJV-NRW
   Konkret
   Ox
   Telepolis
   
   Kunden (sporadisch):
   BpB
   PapyRossa
   Rheinische Post
   tageszeitung
   Visions



kostenloser Counter

IP

https://myblog.de/klarmann

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rechts: Gef?hrliche Aufl?sungstendenzen?

Aachen. Nach dem Verbot rechtsextremer "Kameradschaften" in Berlin (vgl. Die Deutsche Wochenschau - KW 10) zeichnet sich ab, dass sich lokale rechte Strukturen aufl?sen, noch bevor es zu einem Verbot kommt. So reagierten Autoren des einflussreichsten Webportals "Freier Kr?fte" auf die Verbote im derzeit ?blichen (fast) linken Duktus: "Organisiert autonome Gruppen! Jede bestehende Kameradschaft muss wissen, dass sie die N?chste sein kann. Versucht soweit es geht auf feste Strukturen zu verzichten und haltet diese fern von der ?ffentlichkeit. Kameradschaften sind Mittel zum Zweck und kein Selbstzweck. (...) Lernt aus Verboten!" Mitte/Ende M?rz l?ste sich dann die "Kameradschaft Weserbergland" auf ? man stelle "s?mtliche Aktivit?ten auf Kameradschaftsebene ein(...), um dem Staat und seinen Systemb?tteln somit zumindest eine Zielscheibe f?r ihre undemokratischen und willk?rlichen Repressionsma?nahmen zu entziehen," wurde via Internet mitgeteilt. Nun teilt das im Bereich Trier aktive "Nationale Aktionsb?ndnis Eifel" ? bisher ?hnlich einer "Kameradschaft" strukturiert ? mit, dass es seine Aktivit?ten einstelle. Zwecks "Entwicklung eines emanzipatorischen Nationalismus" stehe "die Bildung lokaler Basisgruppen und eine darin ankn?pfende theoretische Schulung (...) f?r uns nun im Vordergrund, dabei operieren wir nicht im Sinne herk?mmlicher Kameradschaften, mit festem Namen, Internetpr?senz und den obligatorischen brachial beschrifteten Club-T-Shirts. Organisationsungebundene Netzwerke die nicht der staatlichen Repression unterliegen, bieten dem System und den Bullen wesentlich weniger Angriffsfl?che als die typisch deutsche Vereinsmeierei der Kameradschaften." Mal abwarten, wo das endet... [? Klarmann]
3.4.05 12:01
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung